Neue Einträge können Sie im Bereich Streuobstwiesen, Termine und Produkte zu dieser Liste hinzufügen.

Aktuelle Veranstaltungen
  • Obstbaumschnittkurs auf dem Arpshof
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 20.02.2019
    Veranstalter: Kompetenzzentrum Ökolandbau NiedersachsenAnsprechpartner: Maximilian Heller
    Adresse: Am Schulberg 6Telefon: 04262-959384
    21279 DierstorfAnmeldung erforderlich: Ja
    Weitere Informationen: Bitte mitbringen: Schnittwerkzeuge (Gartenschere, Astschere, Astsäge), feste Schuhe und warme Kleidung
    Verpflegung: bitte selber mitbringen, Kaffee und Tee vor Ort vorhanden
    Anmeldung: Anmeldung bis 19.02.2019 bei Maximilian Heller:
    Tel.: 04262-9593-84, Fax: 04262-9593-77, m.heller@oeko-komp.de

    Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt, bitte melden Sie sich schnell an!
    Die Teilnahme am Schnittkurs ist kostenlos.

    Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Zusammenarbeit zur Erhaltung von Streuobstwiesen in Niedersachsen" statt, das der BUND Landesverband Niedersachsen in Kooperation mit der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH (KÖN) und dem Forstamt Sellhorn/Waldpädagogikzentrum Lüneburger Heide (WPZ) durchführt. Gefördert wird dieses durch den ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums) in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (Verwaltungsbehörde ELER) und dem Land Niedersachsen im Rahmen der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Zusammenarbeit in der Landschaftspflege und dem Gebietsmanagement in Niedersachsen und Bremen (Richtlinie Landschaftspflege und Gebietsmanagement – RL LaGe, RdErl. d. MU v. 16.12.2015).

    Nähere Informationen auf https://www.bund-niedersachsen.de/ueber-uns/bund-projekte/aktuelle-projekte/erhaltung-von-streuobstwiesen/

  • Obstbaumschnittkurs in Bruchhausen-Vilsen
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 22.02.2019
    Veranstalter: BUND NiedersachsenAnsprechpartner: Sabine Washof
    Adresse: Berxer Holz
    27305 Bruchhausen-VilsenAnmeldung erforderlich: Ja
    Weitere Informationen: Am Freitag, 22. Februar 2019, bietet der BUND Niedersachsen von 10:00 – 16:00 Uhr in Bruchhöfen bei Bruchhausen-Vilsen einen kostenlosen Obstbaumschnittkurs an.

    Der Obstsortenexperte Michael Ruhnau vom Pomologenverein vermittelt in einem reinen Praxisseminar den Schnitt hochstämmiger Obstbäume. Sowohl Anfänger*innen als auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

    Bitte melden Sie sich bis zum 20. Februar an beim BUND Niedersachsen, Annika Hennemuth, Tel. (0511) 965 69 74 oder per E-Mail an streuobstwiesen@nds.bund.net.

    Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Zusammenarbeit zur Erhaltung von Streuobstwiesen in Niedersachsen" statt, das der BUND Landesverband Niedersachsen in Kooperation mit der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH (KÖN) und dem Forstamt Sellhorn/Waldpädagogikzentrum Lüneburger Heide (WPZ) durchführt. Gefördert wird dieses durch den ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums) in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (Verwaltungsbehörde ELER) und dem Land Niedersachsen im Rahmen der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Zusammenarbeit in der Landschaftspflege und dem Gebietsmanagement in Niedersachsen und Bremen (Richtlinie Landschaftspflege und Gebietsmanagement – RL LaGe, RdErl. d. MU v. 16.12.2015).

    Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf https://www.bund-niedersachsen.de/ueber-uns/bund-projekte/aktuelle-projekte/erhaltung-von-streuobstwiesen/

  • Obstbaumschnitt Obstbaumlehrpfad Hemmingen
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: sonstige Veranstaltung
    Datum: 02.03.2019
    Veranstalter: Bürgerstiftung HemmingenAnsprechpartner: Joachim Steinmetz
    Adresse: Alte Dorfstraße Telefon: 0172-1772740
    30966 HemmingenAnmeldung erforderlich: Nein
    Link: https://www.buergerstiftung-hemmingen.de/index.php/home/unsere-eigenen-projekte/natur-und-umwelt/aktuelles-vom-obstbaumlehrpfad
    Weitere Informationen: Obstbaumschnitt, frei oder unter Anleitung am Obstbaumlehrpfad Hemmingen.

    Beginn: 15:00 Uhr
    Treffpunkt: An der Straße zwischen Wilkenburg und Harkenbleck beim Informationsschild am Radweg etwa auf halbem Wege zwischen den Orten. Autos können bei der Beobachtungshütte am Steinfeldsee oder am Sportplatz Wilkenburg geparkt werden.
    Bitte mitbringen: Schnittwerkzeug, Arbeitshandschuhe, wetterfeste Kleidung, robustes Schuhwerk.

    Teilnahme auf eigene Gefahr.

    Bürgerstiftung Hemmingen
    www.obstpfad-hemmingen.de
    obstpfad@buergerstiftung-hemmingen.de

  • Baumkletterkurs
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 08.03.2019 - 09.03.2019
    Veranstalter: Frank BaarsAnsprechpartner: Frank Baars
    Adresse: Schneeheide 45Telefon: 05161-73446
    29664 WalsrodeAnmeldung erforderlich: Ja
    Weitere Informationen: Am 8. und 9.März findet ein Baumkletterkurs mit dem Landschaftsgartenbaumeister Martin Ahrens statt, der als Ausbilder für Seilklettertechnik Betriebsinhaber eines Baumpflege Betriebes ist und dem Obstbaum Fachwart Frank Baars. Gemeinsam führen sie am Freitag 18.00 Uhr bis ca.21.00 Uhr in der Apfelscheune durch den theoretischer Teil: Leitfaden Obstbaumschnitt und Klettertechnik.
    Am Samstag von 9.00Uhr bis ca.16.00Uhr findet der praktische Teil statt: Kletterübungen und Schnitt am Obstbaum.
    Das Ziel dieses Kurses ist die Vermittlung von Grundwissen, um einen leichten und sicheren Zugang mit Leiter und/ oder Klettergurt im Obstbaum zu bekommen.
    Die Kursteilnehmer lernen zusätzlich zum sicheren Aufstellen von Leitern im Obstbaum, wie man alle Bereiche des Altbaumes mit Hilfe eines Klettergurtes, sowie zwei Kurzsicherungen erreicht. Der entscheidende Vorteil der gesicherten Klettertechnik ist es, beide Hände frei zu haben, um so ruhiger und effizienter am Baum arbeiten zu können.
    Im Interesse des Baumes, erlaubt es die Seilklettertechnik, Altbäume fachgerecht zu pflegen um so einen langfristigen Ertrag zu sichern.
    Die Kosten des Obstbaumkletterkurses betragen 150,-€.
    Darin enthalten sind ein Abend- und ein Mittagessen, sowie sämtliche Kalt-Heißgetränke und ein Unterlagen der vermittelten Inhalte.
    Grundausstattung: Klettergurte, Sturzhelme, Seile Leitern und Werkzeuge sind vor Ort vorhanden.
    Wichtig ist: Wetterfeste Kleidung, Handschuhe und gutes Schuhwerk.
    Eigenes Werkzeug/ Ausrüstung kann gerne mitgebracht werden.
    Der Obstbaumkletterkurs ist für Hobbygärtner, Baumpfleger und Jugendliche ab 15 Jahren, die das Klettern in Obstbäumen erlernen möchten. Anmeldungen bitte bis zum 01.03.2019.

  • Seminar zur Beantragung von Fördermitteln
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 09.03.2019
    Veranstalter: NABU NiedersachsenAnsprechpartner: Marlies Gräwe
    Adresse: Sunder 1Telefon: 05341 90277-16
    29308 Winsen/AllerAnmeldung erforderlich: Ja
    Link: www.NABU-Niedersachsen.de/Streuobst
    Weitere Informationen: Im Rahmen des niedersachsenweiten Projektes "Streuobstwiesen für
    Gartenrotschwanz, Hornisse & Co." möchte der NABU Niedersachsen die
    Ehrenamtlichen dabei unterstützen, eigenständig Projektanträge bei der
    Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung zu stellen und bietet zu diesem Zweck Fortbildungsseminare an, bei denen die Teilnehmenden einen Einblick in den Umfang einer Beantragung von Fördermitteln bei der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung erhalten.

    Nähere Informationen unter www.NABU-Niedersachsen.de/Streuobst

    Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung zum Seminar ist bis zum 18. Februar erforderlich. Interessierte können sich melden unter:

    NABU Niedersachsen
    Projektleiterin Marlies Gräwe
    Tel. 05341 90277-16
    Email: Marlies.Graewe@NABU-Niedersachsen.de

    Bitte beachten Sie: Mit der Schulung möchte der NABU Niedersachsen das Ehrenamt unterstützen, es kann aber keine Bewilligungsgarantie gegeben werden. Die Bewilligung obliegt allein den Gremien der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung.

  • Kletter- und Schnittkurs für großkronige Obstbäume
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 20.03.2019 - 22.03.2019
    Veranstalter: Freunde der StreuobstwieseAnsprechpartner: David Egerton
    Adresse: Gut Adolphshof 1
    31275 LehrteAnmeldung erforderlich: Ja
    Weitere Informationen: Der Schnitt von Bäumen auf Streuobstwiesen ist nicht ganz ohne. Deshalb unterstützt die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung seit 2013 Kurse für ehrenamtliche und freiberufliche Baumpfleger.

    Ziel des Kurses ist, auf Grundlage der vermittelten strukturierten Herangehensweise, den pflanzenphysiologischen Grundlagen und einer einfachen Zugangstechnik mit Gurt und Kurzsicherungen einen effektiven und pflanzengerechten Schnitt von großkronigen, alten Obstbäumen durchführen zu können. Kursleiter sind Kai Bergengruen und Robert Nestmann.
    Es ist für diesen Kurs keine Vorkenntnis nötig, Material wird gestellt.

    Beginn: Mittwoch um 9 Uhr, Ende Freitag gegen 15 Uhr

    Anmeldung: bei den Freunden der Streuobstwiese über david.egerton@web.de
    Hier könnt ihr auch gerne organisatorische Fragen klären.

    Der Kurs kostet für ehrenamtiche StreuobstaktivistInnen 60 €, Gewerbliche zahlen 270 €, bitte bei der Anmeldung angeben.
    Zusätzlich wird es einen Unkostenbeitrag für die Verpflegung und Raumnutzung geben.
    Leider können wir keine Übernachtung anbieten.

    Fragen zum Kurs kann Kai Bergengruen, Obstbaumeister und Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung am besten selbst beantworten. Ihr erreicht ihn unter 05563 999981 oder 01725163942 oder per E-Mail unter kai.bergengruen@gmx.net .

    Der Kurs wird finanziert über die Niedersächsische Bingo-Umweltstifung (www.bingo-umweltstiftung.de) und ist in Kooperation mit dem "Streuobstwiesen-Bündnis-Niedersachsen" (www.streuobstwiesen-buendnis-niedersachsen.de) und den "Freunden der Streuobstwiese" auf Gut Adolphshof (www.gut-adolphshof.de) organisiert.

  • Obstbaumschnitt in Breidings Garten
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 23.03.2019
    Veranstalter: BUND NiedersachsenAnsprechpartner: Annika Hennemuth
    Adresse: Breidingsgarten 5Telefon: 0511-9656974
    29614 SoltauAnmeldung erforderlich: Ja
    Weitere Informationen: Am Samstag, 23. März 2019, bietet der BUND Niedersachsen von 10:00 – 16:00 Uhr in Breidings Garten in Soltau einen kostenlosen Obstbaumschnittkurs an. Der Obstbaumfachwart Joachim Steinmetz vermittelt in Theorie und Praxis den Schnitt hochstämmiger Obstbäume. Sowohl Anfänger*innen als auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

    Bitte melden Sie sich bis zum 18. März an beim BUND Niedersachsen, Annika Hennemuth, Tel. (0511) 965 69 74 oder per E-Mail an streuobstwiesen@nds.bund.net.

    Dieser Schnittkurs ist Teil des Projekts „Schatztruhe kulturhistorische Obstgärten“, das der BUND gemeinsam mit dem Niedersächsischen Heimatbund durchführt, gefördert von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung und der Klosterkammer Hannover. Klostergärten und andere historische Gärten dienen den Menschen als Ruhe- und Besinnungsort und bieten vielen bedrohten Tier- und Pflanzenarten wie Gartenrotschwanz, Steinkauz und Wiesenglockenblumen Unterschlupf. Diese besonderen Biotope möchte der BUND erhalten.

    Nähere Informationen finden Sie unter www.bund-niedersachsen.de/schatztruhe_obstgarten.

  • Obstbaumschnitt/ Arbeitseinsatz Obstbaumlehrpfad Hemmingen
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: sonstige Veranstaltung
    Datum: 06.04.2019
    Veranstalter: Bürgerstiftung HemmingenAnsprechpartner: Joachim Steinmetz
    Adresse: Alte Dorfstraße Telefon: 0172-1772740
    30966 HemmingenAnmeldung erforderlich: Nein
    Link: https://www.buergerstiftung-hemmingen.de/index.php/home/unsere-eigenen-projekte/natur-und-umwelt/aktuelles-vom-obstbaumlehrpfad
    Weitere Informationen: Obstbaumschnitt, frei oder unter Anleitung sowie Aufstellen von Schildern am Obstbaumlehrpfad Hemmingen.

    Beginn: 15:00 Uhr
    Treffpunkt: An der Straße zwischen Wilkenburg und Harkenbleck beim Informationsschild am Radweg etwa auf halbem Wege zwischen den Orten. Autos können bei der Beobachtungshütte am Steinfeldsee oder am Sportplatz Wilkenburg geparkt werden.
    Bitte mitbringen: Schnittwerkzeug, Arbeitshandschuhe, wetterfeste Kleidung, robustes Schuhwerk.

    Teilnahme auf eigene Gefahr.

    Bürgerstiftung Hemmingen
    www.obstpfad-hemmingen.de
    obstpfad@buergerstiftung-hemmingen.de

  • Veredelungskurs Streuobstwiese Baars
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Seminar
    Datum: 13.04.2019
    Veranstalter: Frank BaarsAnsprechpartner: Frank Baars
    Adresse: Schneeheide 45Telefon: 05161-73446
    29664 WalsrodeAnmeldung erforderlich: Ja
    Weitere Informationen: Im Veredlungskurs geht es um die Erinnerungen an Geschmackserlebnisse der Kindheit und um das Suchen nach dem richtigen Apfel. Aber was nimmt die Generation der heutigen Kinder mit? Schön, wenn sie ihre eigenen Erlebnisse im Hausgarten oder auf einer Streuobstwiese machen können. Eine Besonderheit ist auch ein Apfelbaum mit mehreren verschiedenen Sorten als „Naschbaum“.
    Wenn Sie einen alten Apfelbaum, dessen Früchte Sie gern langfristig erhalten möchten, oder einen gut wüchsigen Baum haben, den Sie für eine andere Apfelsorte nutzen möchten, dann sollten Sie an einem frostfreien Tag in der Winterruhe, Edelreiser von den Obstbäumen, der gewünschten Obstsorten aus der Umgebung schneiden. Bis Mitte Februar können die bleistiftstarken Jahrestriebe als Reiser von Apfel- und Birnbäumen geschnitten werden. An einem kühlen Ort, in frostfreier Erde gesteckt, werden die Edelreiser bis April aufbewahrt. Mit Hilfe einer Veredelung ist es ihnen möglich, Obstbäume zu vermehren, zu erhalten, sowie den Fruchtansatz zu verbessern.
    Haben wir Ihr Interesse geweckt?
    Dann melden Sie sich zu unserem Veredlungskurs am 13.April 2019 in der Zeit von 10.00-16.00 Uhr an. Die Teilnehmergebühr von 50,-€ beinhaltet neben den Lehrgangsunterlagen, einen veredelten Apfelbaum, einen Mittagsimbiss, sowie Kalt – und Heißgetränke in der Apfelscheune. Bitte bringen Sie ein scharfes Kartoffelschälmesser mit und achten Sie auf wetterfeste Kleidung.
    Anmeldungen bitte bis zum 15.03. 2019

    Die Teilnehmerzahl des Kurses ist begrenzt und die Anmeldung richten Sie bitte an:
    Streuobstwiese Baars, Schneeheide 45, 29664 Walsrode
    info@streuobstwiese-baars.de, Tel 05161-73446

  • Fotoexkursion "Schatztruhe Obstgarten"
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: sonstige Veranstaltung
    Datum: 27.04.2019
    Veranstalter: BUND Niedersachsen & Stift FischbeckAnsprechpartner: Katja Helbig
    Adresse: Im Stift 6aTelefon: (0511) 965 69 32
    31840 Hessisch-OldendorfAnmeldung erforderlich: Ja
    Link: https://www.bund-niedersachsen.de/mitmachen/fotowettbewerb/
    Weitere Informationen: Begleitend zum Fotowettbewerb "Schatztruhe Obstgarten" bietet der BUND Niedersachsen geführte Fotoexkursionen an. Am 27.04.2019 von 10:00 bis 13:30 Uhr gibt Fotograf Alexander Klietz im wunderschönen historischen Garten von Stift Fischbeck Tipps zur Natur- und auf Wunsch auch zur Architekturfotografie.

    Egal, ob Sie eine professionelle Kamera benutzen oder Ihre Handykamera, ob Sie Anfänger oder Profi sind: Der Fotograf berät Sie je nach Wissensstand und Ausrüstung. Ihre besten Motive können Sie anschließend beim Fotowettbewerb einreichen.

    Die Teilnehmer*innenzahl ist auf maximal 15 begrenzt. Anmeldungen nehmen wir gerne unter der angegebenen Telefonnummer oder per E-Mail an streuobstwiesen@nds.bund.net entgegen.

    Hintergrund: Der Fotowettbewerb ist Teil des Projekts „Schatztruhe kulturhistorische Obstgärten“. Mit dem Gemeinschaftsprojekt unterstützen der BUND Niedersachsen und der Niedersächsische Heimatbund diese besonderen Naturorte, gefördert von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung und der Klosterkammer Hannover. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf https://www.bund-niedersachsen.de/ueber-uns/bund-projekte/aktuelle-projekte/schatztruhe-kulturhistorische-obstgaerten/

  • Feier zum 30-jährigen Jubiläum des Obstbaumlehrpfades Hemmingen
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: sonstige Veranstaltung
    Datum: 01.05.2019
    Veranstalter: Bürgerstiftung HemmingenAnsprechpartner: Joachim Steinmetz
    Adresse: Alte Dorfstraße Telefon: 0172-1772740
    30966 HemmingenAnmeldung erforderlich: Nein
    Link: https://www.buergerstiftung-hemmingen.de/index.php/home/unsere-eigenen-projekte/natur-und-umwelt/aktuelles-vom-obstbaumlehrpfad
    Weitere Informationen: Feier zum 30-jährigen Jubiläum des Lehrpfades.

    Weitere Informationene folgen.

    Bürgerstiftung Hemmingen
    www.obstpfad-hemmingen.de
    obstpfad@buergerstiftung-hemmingen.de

  • Fotoexkursion "Schatztruhe Obstgarten"
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: sonstige Veranstaltung
    Datum: 04.05.2019
    Veranstalter: BUND Niedersachsen & Bürgerverein Ahlden und EilteAnsprechpartner: Katja Helbig
    Adresse: Berggarten Ahlden Telefon: (0511) 965 69 32
    29693 AhldenAnmeldung erforderlich: Ja
    Link: https://www.bund-niedersachsen.de/mitmachen/fotowettbewerb/
    Weitere Informationen: Begleitend zum Fotowettbewerb "Schatztruhe Obstgarten" bietet der BUND Niedersachsen geführte Fotoexkursionen an. Am 04.05.2019 von 10:00 bis 13:30 Uhr gibt Fotograf Alexander Klietz im wunderschönen historischen Garten des Lanschaftsparks Villa Klee im Berggarten Ahlden Tipps zur Natur- und auf Wunsch auch zur Architekturfotografie.

    Egal, ob Sie eine professionelle Kamera benutzen oder Ihre Handykamera, ob Sie Anfänger oder Profi sind: Der Fotograf berät Sie je nach Wissensstand und Ausrüstung. Ihre besten Motive können Sie anschließend beim Fotowettbewerb einreichen.

    Die Teilnehmer*innenzahl ist auf maximal 15 begrenzt. Anmeldungen nehmen wir gerne unter der angegebenen Telefonnummer oder per E-Mail an streuobstwiesen@nds.bund.net entgegen.

    Hintergrund: Der Fotowettbewerb ist Teil des Projekts „Schatztruhe kulturhistorische Obstgärten“. Mit dem Gemeinschaftsprojekt unterstützen der BUND Niedersachsen und der Niedersächsische Heimatbund diese besonderen Naturorte, gefördert von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung und der Klosterkammer Hannover. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf https://www.bund-niedersachsen.de/ueber-uns/bund-projekte/aktuelle-projekte/schatztruhe-kulturhistorische-obstgaerten/

  • Wildbienenexkursion Breidings Garten
    Standort in der Karte anzeigen
    Typ: Führung
    Datum: 04.06.2019
    Veranstalter: BUND NiedersachsenAnsprechpartner: Annika Hennemuth
    Adresse: Breidingsgarten 5Telefon: 0511-9656974
    29614 SoltauAnmeldung erforderlich: Nein
    Weitere Informationen: Am Donnerstag, 04. Juni 2019, biete der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Landesverband Niedersachsen eine kostenlose Feierabendexkursion von 16:00 – 18:00 Uhr zum Thema Wildbienen an. Jakob Grabow-Klucken führt durch den Breidings Garten in Soltau und erklärt Wissenswertes rund um die faszinierende Welt der Wildbienen. Treffpunkt ist vor der Villa in Breidings Garten. Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf http://www.breidings-garten.de/so-finden-sie-uns/ .

    Die Veranstaltung ist Teil des Projekts „Schatztruhe kulturhistorische Obstgärten“, das der BUND gemeinsam mit dem Niedersächsischen Heimatbund durchführt, gefördert von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung und der Klosterkammer Hannover. Klostergärten und andere historische Gärten dienen den Menschen als Ruhe- und Besinnungsort und bieten vielen bedrohten Tier- und Pflanzenarten wie Gartenrotschwanz, Steinkauz und Wiesen-Flockenblumen Unterschlupf. Diese besonderen Biotope möchte der BUND erhalten. Nähere Informationen finden Sie unter www.bund-niedersachsen.de/schatztruhe_obstgarten